Home

Im  Jahr 1891  präsentierten die Gebrüder Märklin auf der Leipziger Frühjahrsmesse erstmals eine Eisenbahn als Uhrwerkbahn mit Schienen-anlage in Form einer Acht. Märklin ist es zu verdanken, dass in dieser Zeit auch die Spurweiten vereinheitlicht wurden und in ihren Grundzügen noch heute weltweit gelten. Bis dahin hatte es unter den Modelleisenbahnen Unterschiede in den Größen gegeben, die es verhinderten, einzelne Teile verschiedener Bahnen miteinander zu kombinieren, selbst wenn sie vom selben Hersteller stammten.


Märklin selbst ver- wendete damals

die Spur 1 (Maßstab 1:32).


https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%A4rklin#Unternehmensgeschichte


letzte Änderung 25.04.2022

Drymat



Für den 14. und 15. Mai 2022 bereiten wir nun nach ein paar Jahren mal wieder eine Spur-1-Ausstellung im alten Schkeuditzer Straßenbahndepot vor, wo unsere 2 gleisige Hauptstrecke letztmalig in diesem Rahmen gezeigt wird. Die zur Hauptbahn gehörenden Bauteile werden nach dieser Ausstellung abgegeben und stehen uns damit für weitere Veranstaltungenh nicht mehr zur Verfügung.


Das Depot befindet sich neben dem Gebäude  Rathausplatz 12 in Schkeuditz und ist wirklich nicht zu übersehen oder hier auf der Karte zu finden