Home

Im  Jahr 1891  präsentierten die Gebrüder Märklin auf der Leipziger Frühjahrsmesse erstmals eine Eisenbahn als Uhrwerkbahn mit Schienen-anlage in Form einer Acht. Märklin ist es zu verdanken, dass in dieser Zeit auch die Spurweiten vereinheitlicht wurden und in ihren Grundzügen noch heute weltweit gelten. Bis dahin hatte es unter den Modelleisenbahnen Unterschiede in den Größen gegeben, die es verhinderten, einzelne Teile verschiedener Bahnen miteinander zu kombinieren, selbst wenn sie vom selben Hersteller stammten.


Märklin selbst ver- wendete damals

die Spur 1 (Maßstab 1:32).


https://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%A4rklin#Unternehmensgeschichte


letzte Änderung 21.07.2020

Drymat

Das Jahr 2020 solle man wohl aus dem Kalender streichen.

Noch während der allgemeinen Corona-Einschränkungen und damit keiner Möglichkeit geregelt weiter zu arbeiten, erhielt der gesamte Leipziger Verein die Kündigung seiner Vereinsräume zum 31.Juli 2020. Binnen eines Vierteljahres neue bezugsfertige Räume zu finden und zu beziehen hat sich als illusorisch erwiesen. So ist nun der gesamte materielle Vereinsbesitz in mehreren Lagerboxen verstaut und damit auch weiterhin kein Arbeiten möglich.

Aber es gibt auch einen Lichtschein am Ende des Tunnels, oder auch zwei:

Neue Vereinsräume sind in Aussicht. Dort sind noch ein paar Arbeiten auszuführen, so dass der Einzug  voraussichtlich im Oktober erfolgen kann.

UND:

Es gibt die Zusage, dass die Weihnachtsausstellung wieder im Hauptbahnhof stattfinden kann (wenn es nicht neue allgemeine Einschränkungen durch das Coronavirus gibt).

So werden dann Einzug und Ausstellungsvorbereitung fast gleichzeitig erfolgen müssen. Es gibt also viel zu tun, aber WIR SCHAFFEN DAS !

Und Pläne für 2021 haben wir ja auch schon....