Die neue 1

Die neue 1

 

Nach der Fertigstellung der notwendigen Renovierungsarbeiten am Gebäude konnten 1998 die Arbeiten an der neuen Anlage beginnen. Zuerst ist das Bahnbetriebswerk entstanden, das in Kombination mit der Anlage der "Arge Spur 1" zur 37. Leipziger Modellbahnausstellung 1999 in der Untergrundmessehalle erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden konnte. Neben der Erprobung verschiedener Materialien sollten mit diesem Anlagenteil auch Erfahrungen im elektrischen Aufbau sowie in Transport und Montage gesammelt werden. Zur Weihnachtsausstellung 2000 konnte erstmals die Gleisanlage unseres neuen Bahnhofs in Betrieb genommen und elektrisch getestet werden. Das Ergebnis war durchaus zufriedenstellend, jedoch mussten wir auch feststellen, dass die verwendeten Kurvenmodule für einen Radius von ca. 1,80m den Einsatz unserer Fahrzeuge einschränkten. So wurde beschlossen, neue Kurvenmodule mit 3,30m Radius zu bauen und die vorhandenen Holzbauteile der Module für einen später zu erstellenden Abstellbahnhof im Innenbereich der Anlage zu verwenden. Die Arbeiten am Bw wurden vorübergehend zurückgestellt, um mit dem Gleisbau der Anlage schneller voranzukommen.